Eiflecken

  • Runde oder auch oval geformte weiß-gelbe Flecken in den Afterflossen von meist männlichen Maulbrütern.

    Maulbrütern aus dem Malawisee, Tanganjikasee oder auch dem Victoriasee, um mal die bekanntesten Seen zu nennen, besitzen in der Afterflosse Ei-ähnliche Flecken. Die weiblichen Maulbrüter nehmen während des Laichvorgangs Eier ins Maul auf und versuchen auch nach diesen vermeintlichen Eiern zu schnappen.

    Das ist dann der Zeitpunkt an dem das Männchen sein Sperma abgibt, um die im Maul des Weibchens befindlichen Eier zu befruchten.


    Bei manchen Arten werden die Eiflecken auch anders dargestellt.

    So besitzen die Mitglieder der Gattung Ophthalmotilapia lang ausgezogene Ventralen an deren Ende verdickte Spitzen eine Art Eiatrappe darstellen. Andere Arten besitzen zb. eine unterschiedliche Färbung der Anale, so das die Spitze der Afterflosse durch Ihre Färbung auch ein Art Eifleck darstellt.


    Eiflecken findet man nicht nur bei Männchen. Auch Weibchen verschiedener Cichlidenarten besitzen Eiflecken in der Afterflosse.

Teilen

Kommentare 1

  • Gut erklärt.