Beiträge von DEUMB

    Heute kam in der Tageschau, unser Bundeskanzler wäre wegen eines Abkommens über eine Freihandelszone in Südamerika. Dabei ging es natürlich auch um Rohstoffabbau für deutsche E-Autos. Einer der Südamerikanischen Bürger brachte es dabei auf den Punkt: 'Es kann nicht sein, dass unsere Umwelt (also die in Südamerika) für den Energiewechsel im Norden zerstört wird.'

    Ich denke mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Tümpeln - das wäre hier bei uns im Värmland län nicht möglich bei -12 Grad C und leichtem Schneefall


    habe gestern Vormittag die ersten beiden "Eisfischer" auf einem zugefrorenen See gesichtet - die Männer waren richtig winterlich angezogen

    Ich wäre dann auch winterlich angezogen ^^ ^^ ^^

    Es ist wie seinerzeit mit der 'Richtlinie des BMEL', Wenig Sachverstand, nicht mal Grundkenntnisse, aber Entscheidungen treffen die sich auf Millionen auswirken - dass ist leider immer mehr das markante Kennzeichen der politisch Verantwortlichen. Was will man auch erwarten, wenn immer mehr Politiker an den entscheidenden Stellen weder eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium noch Beruf/ Berufserfahrung, von Lebenserfahrung völlig zu schweigen, haben.

    Ich habe gerade die Info bekommen, dass das Regal, inklusive Bodenplatten (sind nach Meinung der Firma aber nicht notwendig), Aquarien mit Abdeckungen, Versand, Wandbefestigung € 403,00 kosten würde (Stand heute). Die Böden bietet die Firma mit an, es handelt sich dabei um wasserfesten Siebdruck.


    Bei der Bodenplatte geht es mir hauptsächlich um eine Entlastung des Aquariumbodens i.S.v. einer besseren Belastungsverteilung. Das Gewicht würde auch mit Bodenplatte auf den Streben liegen.


    @Marvin Kniep Danke für die Fotos!

    Moin liebe Foris,


    natürlich denke ich weiter über die Thematik nach (auch wenn sich vor dem nächsten Frühjahr hier nichts tun wird) und bin bei der Suche nach möglichen Alternativen auf die Seite von terra-natur gestoßen, genauer gesagt auf dieses 4x Kallax Regal:


    • Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Aquariumregalen dieser Firma?
    • Wenn ja, macht es Sinn statt Kallax dieses Regalsystem zu verwenden?
    • Kennt jemand Vor- und/ oder Nachteile dieses Regals?


    Meine Bedenken sind u.a.

    • dass das Gewicht des Aquariums, des Wassers und der Einrichtung anscheinend auf dem freihängenden Aquariumboden lastet
    • dass jedes Aquarium anscheinend nur von jeweils zwei Streben gehalten wird


    Deshalb frage ich mich, macht es Sinn sich Böden anzufertigen um diese unter den Aquarien zu platzieren um die Aquarienböden zu entlasten und stehen die Aquarien dann dennoch fest im Regal?


    Ich würde mich freuen etwas von jemandem zu lesen der die Regale der Firma kennt, am besten aus eigener Verwendung. Ich muss gestehen dass ich etwas skeptisch bin.

    Ich meine man muss Wildfänge immer im Einzelfall betrachten. Nach meinem Dafürhalten werden 90% der Wildfänge problemlos sein und keine Art gefährden. Ganz besonders bei Arten die in ihren natürlichen Vorkommen fast ausgestorben sind und/ oder dort in Kürze austerben würden sind Wildfänge sogar das letzte Mittel die Art zu erhalten, wenn man die Wildfänge in entsprechende Aufzuchtprogramme überführt und den natürlichen Lebensraum wieder regeneriert.


    Der Teil der Wildfänge, der nur Sammlerinteressen bedient, frei nach dem Motto, "selten = teuer = will ich = ich kann es mir leisten", die sind tatsächlich zu verurteilen und schädlich.

    Danke, sehr gerne! Und Schnecken sind aus meiner Sicht kein Problem, die gehören in ein Aquarium. Blasenschnecken habe ich ohnehin schon.