Austrolebias apaii Bericht

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.625 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Marvin Kniep.

  • Hallo zusammen,


    ich stelle euch heute mal ne Killi art vor die leider nicht mehr in meinem Bestand ist.



    Dieser bis zu 6 cm Groß werdende Killifisch, namens Austrolebias apaii kann bereits in Aquarien mit 40 l inhalt gepflegt werden.
    Es Handelt sich um eine annuelle art.
    Das Aquarium hatte bei mir keine Beleuchtung und verfügte nur einen HMF.
    Die Einrichtung waren Kokoserde, Fasertorf und riccia fluitans.
    Die wasserwerte waren wie folgt: ph 6,4 und die wassertemperatur lag bei 20 grad.
    Zucht:
    Zur Zucht nimmt man am besten ein Marmeladenglas, welches man am besten zur hälfte mit Torf füllt.
    Dann lässt man die tiere ca. 2-3 Wochen in den torf ablaichen.
    Man gießt den torf mit den Eiern dann in einen Kescher und drückt den torf aus bis kein Wasser mehr raustropft.
    Dann wird der Torf für 2 Stunden auf Zeitungspapier gelegt und zu guter letzt dann für 3-5 Monate, bei 25 grad in eine tüte gepackt.
    Die schlüpfenden Larven bewältigen Artemia Naplien.



    Bild kommt gleich.


    Gruß
    Marvin Kniep

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.