Fundulopanchax gardneri Bericht

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema, welches 3.873 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Marvin Kniep.

  • Hallo,


    hier ist für euch ein Bericht über Fundulopanchax gardneri:



    Fundulopanchax gardneri ist eine Killifischart die bis zu 7 cm lang wird.


    Man sollte mittelgroßes Becken wählen, um diese Art zu pflegen und zu züchten. Es sollte ca. 60-70 cm lang sein.


    Am besten ist ein Artenbecken geeignet.


    Das Becken braucht keinen Heizer.


    Man sollte für viele Versteckmöglichkeiten sorgen, weil die Männchen die Weibchen ordentlich treiben.


    Das Aquarium sollte gut bepflanzt sein und eine schwächere Beleuchtung haben.


    Zucht:


    F. gardneri ist ein semiannueller Killifisch. Das heißt das sich die Eier auch ohne trockenphase entwickeln.


    Die Zucht dieser Fische ist nicht sonderlich schwer.


    Als Laichsubstrat eignet sich zB. Javamoos, Fasertorf, Sand, Torfmull, oder ein Laichmop.


    Bericht verfasst von Marvin DKG 1327


    Tschau
    Marvin

  • Hi Marvin,
    danke für die Vorstellung!
    Ich pflege auch eine F. gardneri Stamm, keine Ahnung von wo die genau stammen.
    Jedenfalls ist das ein dermaßen friedlicher Stamm... da schwimmen bisweilen 40 bis 50 Tiere in einem 200l Becken.
    Keinerlei Aggressionen erkennbar, auch nicht im Ansatzbecken.
    Ich kannte die Kollegen vorher auch so wie du beschreibst und war auch erst skeptisch...

  • Dieses Thema enthält 24 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.