Zwei neue Schneckenbuntbarsche aus dem Malawisee beschrieben

  • Hallo

    Ergänzend zu dem Thread hier: Die Metriaclima - Gattung wurde um 2 neu beschriebene Arten erweitert noch einige weitere Infos.


    Die beiden neuen Arten gehören zu den Schneckenhaus bewohnenden Buntbarschen, da sie direkt über Sandgrund leben und die dort vorkommenden Schneckenhäuser der im Malawisse vorkommenden Schneckenart Lanistes nyassanus nutzen. Die beiden Arten wurden nach Ihren Fundorten benannt, was man am Artepitheton gut erkennen kann.


    Metriaclima ngarae wurde am Ngara Reef gefunden und Metriaclima gallireyae kommt nur am Gallireyae Reef, das in der Chitimba Bay liegt vor. Sie waren vorher unter den Handelsbezeichnungen Metriaclima sp. 'lanisticola north' bzw. Metriaclima livingstoni 'Ngara' bekannt.


    Beide Arten wurden in die Gattung Metriaclima gestellt, die nach der Meinung einiger Wissenschaftler ein jüngeres Synonym von Maylandia sein soll. Bis dieses endgültig geklärt ist, nutze ich auch hier den Artnamen Metriaclima, ebenso im Lexikon.


    Die beiden neuen Arten von Schneckenbuntbarschen:

    Metriaclima ngarae Miller, Konings & Stauffer, 2021

    Metriaclima gallireyae Miller, Konings & Stauffer, 2021


    Somit gibt es mit der schon beschriebenen Art Metriaclima lanisticola (Burgess, 1976) insgesamt drei beschriebene Schneckenbuntbarsche aus dem Malawisee.