Dimmung der LED hat eine positive Auswirkung auf das Verhalten meiner Tanganjikaseecichliden

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 233 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von -Joerg-.

  • Hallo

    Ergänzend zu diesem Thread hier noch ein paar Anmerkungen zum Verhalten meiner Tanganjikaseecichliden:


    Über diesem Aquarium ist eine LED Leiste von LED Aquaristik. Diese habe ich damals als Variante für schwach bepflanzte Aquarien ausgewählt. Da das Licht mir aber immer noch zu hell war habe ich bei der selben Firma noch einen passenden Dimmer gekauft.


    Das Licht ist jetzt so weit gedimmt wie man es eigentlich mehr für die Tiefsee Cichliden im Tanganjikasee wie zb. Cyphotilapia frontosa macht. Ich habe aber festgestellt, das sich das Verhalten mit jedem weiteren Dimmen verbessert und ein reduzieren der Scheu vor allem auch bei den Altolamprologus calvus aber auch den Cyprichromis eingestellt hat.


    Seit dem halte ich diese relativ starke Dimmung bei.


    Da das Aquarium nicht mehr bepflanzt ist, brauche ich hier auch keine Rücksicht zu nehmen, wobei den Anubias auch das einfallende Tageslicht gereicht hat.

  • Hallo Jörg,


    das kann ich mir vorstellen, ich habe auch mehrere Becken, hauptsächlich für Zuchtansätze, die ich nur beleuchte, wenn ich Nachmittags zuhause bin. Da muss ich auch sagen, dass die Fische sich deutlich entspannter Verhalten, wenn sie nur das natürliche Tageslicht bekommen. Aber wie du schon schreibst, viel ist dann natürlich nicht mit Pflanzen. Ich habe auch zwei gänzlich unbeleuchtete Becken, da scheint ab 18 Uhr die Sonne rein, das reicht bisher für Wassernabel und Anubias. Aber meine Killis haben ja auch oft sehr geringe Ansprüche...

  • Hallo Marvin

    Grundsätzlich reich das eigentlich auch was Du machst.


    Auch kann man eigentlich bei jedem Aquarium das vor dem einschalten der Beleuchtung nur das Sonnen- oder Tageslicht bekommt feststellen, das die Fische sich ganz anderes verhalten. Entspannter wie Du schreibst ist ein guter Begriff dafür.


    Das Licht drüber ist ja eigentlich eher für die Pflanzen und den Betrachter, zumindest bei den meisten Sü0wasseraquarien. Kommt aber auch auf die gepflegte Fischart an.


    Und man kann mit den heutigen technischen Möglichkeiten natürlich auch den kompletten Tagesablauf inkl. Wetterwechsel simulieren. Für viele Arten wichtig um sie zum ablaichen zu bringen.

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.